Ocean Gender

Ziel des Projektes

Mit dem hier beschriebenen Projekt soll die Etablierung von Prozessen und Methoden zur Herstellung von Geschlechter-Paritäten in den Berufsgruppen der Unterwasser-Technik, sowohl im Bereich Ausbildungsberufe als auch im akademischen, Ingenieur-Wissenschaftlichen Bereich vorangetrieben werden. Dazu wird eine Diversitäts-Koordinatorin eingestellt und in Ihren Kompetenzen aufgebaut, um im Cluster-Netzwerk und darüber hinaus mit gezielten Maßnahmen einerseits die Berufsbilder für Mädchen und Frauen attraktiv darzustellen und andererseits Geschlechter-spezifische Zugangshemmnisse zu beseitigen.

Dr. Kirstin Kastell

Dr. Kirstin Kastell

Projektkoordinatorin, Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde (IOW)

Seestraße 15
18119 Rostock
+49 381 5197 108
per E-Mail kontaktieren

Beitrag zur Umsetzung der Strategie des Clusters

Die Strategie des Clusters beinhaltet vor allem die Etablierung nachhaltiger Strukturen und Prozesse im Zusammenspiel aller Beteiligten, um den Standort innovativ und in die Zukunft gerichtet zu entwickeln im Sinne des Innovationsfeldes Ocean Open Innovation. Das kann nur gelingen, wenn von vornherein Chancengleichheit und Förderung benachteiligter Gruppen gewährleistet sind.

Cookie Einwilligung